- PRAXIS FELSENBURG Zentrum für Osteopathische Medizin
-     PRAXIS FELSENBURG             Zentrum für Osteopathische Medizin

Folgende gesetzliche Krankenkassen erstatten zum Stand 01.01.2013 unterschiedliche Teile der Osteopathie

Achtung!


Eine "ärztliche Bescheinigung", wie von einigen Kassen gefordert, ist nach deutschem Recht nicht ausreichend, um sich durch einen Physiotherapeuten behandeln zu lassen.

Hierfür benötigen Sie in jedem Fall ein ärztliches Privatrezept!!!

 

Dass sich ein "ärztlicher Osteopath" für seine eigene Behandlung eine Bescheinigung ausstellt, entbehrt jeder Logik.


Osteopathie ist Heilkunde und darf von Ärzten und Heilpraktikern auch

ohne Verordnung durchgeführt werden.

 


Eine "ärztliche Bescheinigung" ist daher nur bei Behandlung durch einen Heilpraktiker sinnvoll.

Deutschlandweites Osteopathenverzeichnis mit nachgewiesener Ausbildung

 

 

actimonda

„Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages, max. 60 € je Sitzung. Jährlich können sechs Sitzungen durchgeführt werden."

 

 

 

 

AOK NordWest

„Die AOK NordWest übernimmt für Sie 80 Prozent der jährlichen Kosten für maximal 6 Behandlungen (max. 60 Euro pro Sitzung).“

 

 

 

 

AOK Plus

„die AOK PLUS (übernimmt) 90 % der Kosten für maximal sechs osteopathische Behandlungen im Jahr (maximal 60 Euro pro Sitzung).“

 

 

 

 

atlas BKK ahlmann

„Wir übernehmen die Kosten für bis zu sechs Sitzungen im Kalenderjahr. (...). Erstattet werden 80% des Rechnungsbetrages, maximal 65 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

BAHN-BKK

„Pro Kalenderjahr können insgesamt drei Sitzungen mit jeweils 50 Euro bezuschusst werden."

 

 

 

 

 

BARMER GEK

„Wählen Sie osteopathische Behandlungen bei Ihrer Arzt- oder Physiotherapiepraxis, so erhalten Sie ab 1. Januar 2013 jährlich einen Zuschuss von bis zu 100 Euro aus Ihrem Gesundheitskonto.“

 

 

 

 

Bertelsmann BKK

„Gesundheitsbudget Plus in Höhe von 200 Euro. Nutzen Sie Ihr Budget ab sofort für Privatrechnungen aus den nachfolgend genannten Bereichen: - Professionelle Zahnreinigung und Füllungen (Kunststoff, Keramik, Edelmetall) - Osteopathische Behandlung“

 

 

 

 

BIG direkt gesund

„Ihnen werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages erstattet (bis zu 400 Euro pro Kalenderjahr).“

 

 

 

 

BKK Achenbach Buschhütten

„(...) erstatten wir Ihnen 80% des Rechnungsbetrages, bis zu 60,00 EUR je Maßnahme. Insgesamt können Sie 6 Sitzungen je Kalenderjahr bezuschussen lassen."

 

 

 

 

BKK advita

Bis max. 6 Sitzungen pro Jahr und Versicherten, in Höhe von jeweils 75 Prozent des Rechnungsbetrages, max. 40,- Euro pro Sitzung.

 

 

 

 

BKK Aesculap

„Egal ob Osteopathiebehandlung, Homöopathie, Hautkrebsscreening, Rabatte bei ausgewählten Partnern oder leistungsstarke Programme wie die Frühgeburten-Prävention "Hallo Baby plus" und die Zusatzvorsorge "Clever for Kids" – bei der BKK Aesculap sind Sie medizinisch rundum bestens versorgt.“

 

 

 

 

BKK ATU

„Die Krankenkasse bezahlt an ihre Versicherten bis zu 30 Euro je Behandlung für maximal fünf Sitzungen pro Kalenderjahr.“

 

 

 

 

BKK Braun-Gillette

„Wir übernehmen die Kosten für bis zu sechs Sitzungen im Kalenderjahr. (...) Erstattet werden 90% des Rechnungsbetrages, maximal 65 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

BKK DEMAG KRAUS-MAFFEI

„Die BKK DKM übernimmt dabei die Kosten für maximal sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Es werden 90 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 Euro pro Sitzung erstattet.“

 

 

 

 

BKK der Thüringer Energieversorgung

Behandlungspaket von 5 Sitzungen.

 

 

 

 

BKK DÜRKOPP ADLER

„- Maximal 6 Sitzungen pro Jahr und Mitglied - Kostenerstattung in Höhe von 90 %, jedoch nicht mehr als 65 euro je Sitzung"

 

 

 

 

BKK ESSANELLE

„90 % des Rechnungsbetrages/ bis zu 60 € pro Sitzung (werden) erstattet. Die Übernahme dieser Kosten ist für bis zu sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten möglich.“

 

 

 

 

BKK EUREGIO

„Wir übernehmen die Kosten für maximal sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 € pro Sitzung.“

 

 

 

 

BKK Freudenberg

„Die BKK erstattet 80% der Kosten bis 40,- Euro pro Sitzung für maximal 6 Behandlungen jährlich."

 

 

 

 

BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

„Die BKK GILDEMEISTER SEIDENDSTICKTER beteiligt sich je Kalenderjahr und Versicherten mit maximal 280 Euro an den Kosten der osteopathischen Behandlung. Bis zu dieser Grenze erstattet die BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER 100 Prozent des Rechnungsbetrages, unabhängig von der Anzahl der in Anspruch genommenen Sitzungen."

 

 

 

 

BKK HMR

„Die BKK HMR erstattet Ihnen 80 Prozent des Rechnungsbetrages, maximal 60 € je Sitzung. Pro Jahr werden insgesamt 6 Sitzungen bezuschusst, der jährliche Höchstbetrag beträgt 360 €.“

 

 

 

 

BKK MAHLE

„Bezuschussung osteopathischer Leistungen bis zu 360 EUR im Kalenderjahr“

 

 

 

 

BKK Melitta Plus

„Als innovative und leistungsstarke Krankenkasse erstattet die BKK Melitta Plus Versicherten die Kosten für maximal 6 Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Wir erstatten 80 % des Rechnungsbetrages, maximal 60 EUR pro Sitzung."

 

 

 

 

BKK Mobil Oil

„Wir übernehmen die Kosten für maximal sechs Behandlungen pro Kalenderjahr und pro Person. Dabei werden jeweils bis zu 80 % des Rechnungsbetrages jedoch maximal 60,00 Euro pro Behandlung übernommen."

 

 

 

 

BKK SCHEUFELEN

„Wir erstatten die Kosten für sechs Behandlungen je Kalenderjahr mit 80% des Rechnungsbetrages, jedoch höchstens mit 40,- Euro je Sitzung im Bereich der Heilmittel.“

 

 

 

 

BKK Schwesternschaft München vom BRK

„Eigenanteil von 4,70 EUR pro Behandlungseinheit.“ „Die Osteopathen behandeln Sie in max. 16 Einheiten. Die BKK Schwesternschaft übernimmt als Ihre Krankenkasse die Behandlungskosten.“

 

 

 

 

BKK TECHNOFORM

„90 % des Rechnungsbetrags - maximal 60 € je Sitzung, für bis zu 8 Sitzungen im Kalenderjahr.“

 

 

 

 

BKK VDN

„Ihre BKK VDN unterstützt Sie und Ihre Gesundheit mit einer Kostenübernahme von 80 % (max. 3 x 80 € im Jahr), und das ohne Altersbegrenzung.“

 

 

 

 

BKK VerbundPlus

„Wir übernehmen für 6 Sitzungen pro Kalenderjahr 80 % der Kosten, maximal 60,- Euro pro Sitzung*. * Eingereichte Privatrechnungen werden gemäß den Satzungsleistungen 2012 abgerechnet."

 

 

BKK Vereinigte

Die BKK Vereinigte beteiligt sich an den Kosten mit bis zu 40 Euro pro Sitzung für maximal 6 Sitzungen pro Versicherten und Kalenderjahr. Zur Erstattung sind die ärztliche Bescheinigung und die Originalrechnung einzureichen

 

 

 

BKK vor Ort

„Die BKK vor Ort übernimmt die Kosten für maximal 6 Sitzungen pro Kalenderjahr und erstattet 90 Prozent der Kosten (pro Sitzung jedoch höchstens 60 Euro).“

 

 

 

 

BKK Voralb HELLER * LEUZE * TRAUB

„- bis zu 6 Sitzungen im Kalenderjahr - bis zu 60 EUR je Sitzung“

 

 

 

 

BKK Werra-Meissner

„Wir beteiligen uns jährlich an vier osteopathischen Behandlungen und erstatten Ihnen 80 % des Rechnungsbetrages, maximal 50 € pro Sitzung.“

 

 

 

 

BKK Wirtschaft & Finanzen

„Im Rahmen des persönlichen Budgets für alternative Medizin erstatten wir bis zu 150 Euro, maximal 80 Prozent der Kosten ärztlich verordneter osteopathischen Behandlungen.“

 

 

 

 

BKK ZF und Partner

„Die Betriebskrankenkasse übernimmt die Kosten für maximal sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 v.H. des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60 € pro Sitzung.“

 

 

 

 

BMW BKK

„Ab 1.1.2013 bezuschusst die BMW BKK die Leistungen der Osteopathie, vorerst bis Ende 2013. Für bis zu sechs Sitzungen pro Jahr werden 80 Prozent des Rechnungsbetrags erstattet, maximal jedoch 60 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

Brandenburgische BKK

„Die Brandenburgische BKK übernimmt für bis zu sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten bis zu 80 % des Rechnungsbetrages, maximal 50 € pro Sitzung.“

 

 

 

 

Daimler BKK

„Wir übernehmen die Kosten für max. sechs Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60,- € pro Sitzung.“

 

 

 

 

energie BKK

„Erstattet werden 90 % des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 60,- Euro pro Sitzung."

 

 

 

 

Ernst & Young BKK

„Die Ernst & Young BKK übernimmt die Kosten für maximal vier Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden maximal 50 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

Hanseatische Ersatzkasse HEK

„Kostenübernahme in Höhe von 80 %. Maximal 60 Euro je Behandlung für bis zu 6 Sitzungen im Jahr.“

 

 

 

 

HEAG BKK

„Wir übernehmen pro Kalenderjahr (zunächst bis zum 30.06.2013 befristet, da eine grundsätzliche Entscheidung des Gesetzgebers über diese Leistung noch aussteht) - bis zu. 6 Sitzungen, - in Höhe von jeweils 80 % des Rechungsbetrages, jedoch max. 60 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

Heimat Krankenkasse

„Egal wie viele Sitzungen Sie in Anspruch nehmen, wir erstatten Ihnen 100 Prozent der Kosten bis zu einem Höchstbetrag von 240 Euro pro Jahr durch Direktüberweisung auf Ihr Konto."

 

 

 

 

hkk

„Erstattet werden 50 Prozent der eingereichten Rechnungen für Alternativmedizin - bis zu einer jährlichen Höchstgrenze von 100 Euro.“

 

 

 

 

HVB BKK

Orthopädische Untersuchung. Osteopathische Behandlung mit max. 16 Sitzungen

 

 

 

 

IKK Classic

„Im Rahmen des IKK Gesundheitskontos erstatten wir Ihnen (...) bis zu 150 Euro.“

 

 

 

 

mh plus Krankenkasse

„Ihre mhplus übernimmt die Kosten für 6 Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 % des Rechnungsbetrages, maximal 60,00 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

pronova BKK

„Die pronova BKK erstattet für 6 Sitzungen im Kalenderjahr 80% der Behandlungskosten, jedoch pro Behandlungseinheit nicht mehr als 56 Euro.“

 

 

 

 

Salus BKK

„Die Salus BKK übernimmt pro Kalenderjahr qualitätsgesicherte osteopathische Leistungen bis max. 5 Sitzungen, - in Höhe von jeweils 90 % des Rechungsbetrages, max. 60 Euro pro Sitzung. Bei Kindern bis 12 Jahren erstatten wir jeweils 100 % des Rechnungsbetrages, max. 50 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

SBK

„Die SBK erstattet bis zu sechs osteopathische Behandlungen jährlich mit bis zu 30 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

Securvita

Ärztliche Diagnose, Verordnung, Behandlungskoordination und Nachuntersuchung. Osteopathische Behandlung mit max. 16 Sitzungen

 

 

 

 

Techniker Krankenkasse TK

„Die TK übernimmt die Kosten für maximal 3 Sitzungen je Kalenderjahr und Versicherten. Erstattet werden 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch nicht mehr als 40 Euro pro Sitzung.“

 

 

 

 

 

DAK

Zunächst erstattete die DAK eine osteopathische  Säuglingserstuntersuchung. Dieses stellte sie jedoch kpl. ein. Zwischenzeitlich kam es zu vereinzelten Erstattungen auf Nachfrage. Neuerdings beschränkt die DAK ihre Erstattung nur noch auf die Behandlung durch Kassenärzte. Da die Osteopathie aufgrund des Zeitaufwandes kaum durch Kassenärzte angeboten werde kann und wenn, dann nur mit extrem langen Wartezeiten, findet de facto eigentlich keine Erstattung mehr statt!!“

 

 

 

 

Die hier gemachten Angaben erfolgen ohne Gewähr. Bei Unsicherheiten sollten sie sich eine persönliche, telefonische Zusage Ihrer Krankenkasse einholen.

Suchen Sie hier nach Inhalten auf unserer Homepage

Kontakt und Termine

Praxis Felsenburg

Schwerpunktpraxis für Osteopathie

Kopperpahler Allee 39
24119 Kronshagen bei Kiel

 

Telefon

+49 431 6707597

 

Unsere Sprechzeiten

Termine nur nach Vereinbarung

Kontaktformular

 

Bitte beachten Sie auch den Notdienstplan.

DDOD Dachverband der Osteopathen Deutschlands

KOOPERATIONEN

www.WIKIZIN.de

 

Die freie Enzyklopädie der Gesundheit

Alles Wissenswerte für Ihr Wohlbefinden

Die Behandler der Praxis Felsenburg machten ihre osteopathische Ausbildung bei:

DAAO

Osteopathie von Ärzten und Physiotherapeuten

Die Praxis Felsenburg ist mit derzeit 10 Osteopathen / Osteopathinnen die größte Osteopathiepraxis in Deutschland

Wir freuen uns über den 9000. Neupatienten!

Patient 5000 mit Dr. Oliver Brinker
Besucherzaehler

seit 23.03.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis Felsenburg, Schwerpunktpraxis für Osteopathie


Anrufen

E-Mail

Anfahrt